Festival season

3B6D08DF-F517-4B96-9DAD-348CA2C1535B

Nach langer Zeit geht heute endlich mal wieder ein neuer Blogpost online! Denn für mich ist gerade die Festival season vorbei und aus dem Grund möchte ich hier meine schönsten Ereignisse des Monats September mit euch teilen.

Nachdem ich im August nach Köln gezogen bin begann eine aufregende neue Zeit und ehe ich mich versah standen die ersten Touren und Veranstaltungen schon auf dem Plan.

Zuerst ging es Anfang September zurück in meine Lieblingsstadt Berlin (leider nur für ein paar Tage), um wie letztes Jahr zum heiß geliebten Lollapalooza Festival zu gehen.

E334C35F-6216-4755-B038-0DD113E873B2

Meine Aufregung hielt vom ersten bis zum letzten Moment an, ich fühlte mich frei und voller Glücksgefühle während ich über das riesige Gelände spazierte, während wir in der Menge vor den Bühnen jubelten und auf und absprangen.

mbsGo6hGTjuhP88tismiGg

fullsizeoutput_394efullsizeoutput_394f

Zu meinen diesjährigen Lieblingsacts gehörten Billie Eilish, Twenty One Pilots, Bausa und Martin Garrix.

fullsizeoutput_3956fullsizeoutput_3103fullsizeoutput_395afullsizeoutput_395bfullsizeoutput_395cA80CDC9C-E01D-4479-A28B-595918AE0ECD

Die zwei Festival Tage vergingen wie im Flug und ehe ich mich versah saß ich auch schon wieder im Zug zurück nach Köln, voll froher Erinnerungen.

fullsizeoutput_3951

Doch das sollte nicht das einzige unvergessliche Event des Monats sein, denn schon 2 Wochen später stieg ich in den nächsten Zug nach München ein und dreimal dürft ihr raten warum es mich dorthin zog. Na klar zum altbekannten Oktoberfest!

Zu diesem Anlass hatte ich mir extra ein schickes Dirndl der Marke Krüger gekauft und war ganz begeistert als ich in dieses zum ersten Mal hineinschlüpfte (oder vielleicht auch eher hineinzwang denn die Kleider müssen tatsächlich sehr eng sitzen).

fullsizeoutput_395ffullsizeoutput_3962

Auf den Wiesn angekommen mussten wir uns erstmal zurechtfinden, denn das Gelände war tatsächlich riesig. Nach zwei gescheiterten Versuchen in einem Festzelt 3 freie Plätze zu bekommen wurden wir im dritten großen Zelt endlich fündig.

2Dn3IA1zTQm+%rrk9qFcRQrhqBmpCGQI6Jv+48n4y0pQfullsizeoutput_3964fullsizeoutput_3965

Natürlich bestellten wir direkt jede ein Maßbier und leckres bayrisches Essen 🙂 Insgesamt verbrachten wir 8 Stunden in diesem rappelvollen Zelt und tanzten auf den Bänken bis uns die Füße wehtaten. Am Ende des Tages ließen wir uns über das riesige Festgelände treiben und fuhren schließlich erschöpft aber glücklich zurück.

34VlANHGTWaJ+w7DnWvMVQ

So das war mein erstes Update der letzten Zeit. Fortsetzung folgt 🙂

IMG_5405

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s