Perfekte Welt

Version 2

Es ist nicht immer alles so wie es scheint – wir schauen uns hübsche Fotos von anderen auf Instagram und co. an, verfolgen ihre Storys, werden neidisch bei dem Anblick der vielen schönen Dinge, die sie gerade unternehmen.

In der Welt von Social Media scheint alles immer so perfekt zu sein. Ich selbst bemerke ständig, wie sehr ich in dieser scheinheiligen Welt versinke und die Realität mehr und mehr in den Hintergrund dränge.

Andauernd vergleicht man sich durch die geposteten Fotos mit anderen, es ist fast schon wie eine Art Wettbewerb. Wer ist am hübschesten, wer hat die neusten Designerklamotten, wer bereist die schönsten Orte…

Doch die Bilder trügen, denn man hat keine Ahnung was eigentlich hinter den Kulissen geschieht.

In meinem Fall ist das auch nicht anders. Oft style ich mich extra auf, um dann ein Selfie zu posten, das den Anschein erwecken soll, als hätte ich nur mal schnell auf den Kamera Button gedrückt, ohne jegliche Vorbereitung.

Processed with VSCO with f2 preset

Gefährlich wird es, wenn man nur noch in dieser digitalen Welt rumhängt und dort lebt, anstatt in der realen Welt. Es kann zu einer richtigen Sucht führen und ich bin sicher, dass die meisten Leute dies noch nicht einmal erkennen.

Oft merke ich, dass ich neidisch und missmutig werde, wenn ich mir Storys von anderen auf Instagram anschaue und sehe, was für eine tolle Zeit diese Personen haben, mit vielen Freunden um sie herum, während ich alleine im Pyjama vor dem Fernseher liege.

Andersherum ist es dann so, dass ich bei Events, auf Partys oder im Urlaub immer sofort alles filmen und fotografieren muss, es poste, um ja jedem klar zu machen, was für ein interessanter und cooler Mensch ich bin und was für ein geiles Leben ich doch habe.

Das bringt in den meisten Fällen aber trotzdem keine innere Zufriedenheit, und wenn dann nur für einen kurzen Moment.

Insbesondere bei Selfies oder anderen Fotos, die man von sich selbst postet stellt man sich in ein oft irreales Licht. Andere sehen einen, so wie man sich selbst am liebsten immer sehen würde, ohne Macken mit einem Lächeln im Gesicht. Und man vergleicht sofort seine Bilder mit denen anderer. Was dann oft zu Frustration führt, weil die und die Bloggerin doch viel besser aussieht.

Ich sage mir immer: Hör doch auf so neidisch auf die anderen zu sein und vergleiche dich nicht andauernd mit denen. Du hast keine Ahnung, was hinter der Kulisse steckt, was die Person gerade durchmacht. Denn vielleicht ist ihr ja gerade zum heulen zumute, während sie in die Kamera lacht.

fullsizeoutput_1db5fullsizeoutput_1db3

 

2 Antworten auf „Perfekte Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s