Fernweh, Sucht nach Entspannung am Meer

DSC_0146

Hola ihr lieben Blogfreunde

Irgendwie komme ich mit diesem neuen Gefühl der Zeit nicht klar, ich weiß nicht wie schon wieder eine Woche Urlaub und auch sonst generell die letzten Wochen verstrichen sind.

Klar, bei unspektakulären Arbeitswochen kann die Zeit gerne schnell vorbeigehen, aber wenn dann eine entspannte Woche am Meer sich anfühlt wie ein einziger Tag dann ist das schon ein wenig enttäuschend.

 DSC_0095

Ich zumindest habe gerade Fernweh und wäre gerne wieder an einem so schönen und irgendwie beruhigendem Ort wie Gran Canaria. Diese Insel war einfach perfekt, um mal aus dem ganzen Alltagsstress und Durcheinander in meinem Leben herauszukommen und für ein paar Tage abzuschalten.

Trotzdem bin ich natürlich auch froh wieder nach Hause zu kommen und die Menschen, die mir etwas bedeuten wieder zu sehen.

 

Eigentlich hätte ich gerne mal einen Digital Detox gemacht (also das Handy einfach ausgeschaltet zu lassen) aber wir haben doch so schöne Dinge erlebt und entdeckt, dass es mir schwer fiel dies nicht auf Instagram und Co festzuhalten.

IMG_3384

Leider leider verlief unser Urlaub nicht wie geplant: Aufgrund eines Massenauflaufs am Flughafen kamen wir nicht rechtzeitig zum Abflugsschalter und haben so unseren Flug verpasst, was dazu führte, dass wir einen Tag und die Nacht bis 6 Uhr morgens in Frankfurt warten mussten (und nebenbei doppelt zahlen sollten!).

Aber es kommt sogar noch besser: Als wir dann mit dem Flieger am Folgetag auf der Insel ankamen waren unsere Koffer verloren und niemand konnte uns genau sagen wo diese sich befanden.

Ich war fuchsteufelswild und total übermüdet! (So viel zur „Entspannung“)

Insgesamt verbrachten wir 3 Tage komplett ohne Gepäck und ich kaufte notgedrungen das Nötigste in kleinen Strandshops.

IMG_3351

 Nichts desto trotz war die restliche Woche wirklich wunderbar und ich konnte mich endlich mal ein wenig am Strand erholen. Für mich ist das Meer immer mit einem unbeschreiblich tollen Gefühl der Freiheit aber auch der Melancholie verbunden. Ich kann meinen Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen und werde in gewisser Weise vom Ozean und dem angenehmen Rauschen getröstet und fühle mich wieder richtig lebendig.

 DSC_0090DSC_0035

Am schönsten ist es bei Sonnenuntergang! Da konnten wir nicht wiederstehen ein kleines Fotoshooting in leuchtenden Maxikleidern am Strand zu machen.

DSC_0100

DSC_0144

DSC_0122

Auch beim Essen haben wir es uns richtig gut gehen lassen: Ein großes Frühstück vom Buffet in unserem Hotel direkt am Strand und abends immer in einem anderen spanischen oder italienischen Restaurant mit gutem Wein und anschließend erfrischenden Cocktails.

 

Zwei super Insidertipps in Gran Canaria waren die Strandausflüge zum Playa Amadores und Anfi del mar im Süden. Strahlende Bräune am türkisblauen Wasser garantiert 🙂

IMG_3787

All in all kann ich es jedem wirklich empfehlen einfach mal eine stressfreie Woche irgendwo am Meer, abseits von Stress und Verpflichtungen zu verbringen!

 IMG_3705

Ach ja, das Beste an dieser Reise war jedoch meine Begleitung! Ich bin mit meiner besten Freundin verreist und es hat mich so glücklich gemacht, vor allem da wir uns seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen haben. Sie hat nämlich fast ein Jahr in Australien gelebt!

Zu zweit hatten wir immer Spaß und konnten den Urlaub ganz nach unserem Geschmack gestalten.

 DSC_0360

Ich bin so unglaublich dankbar einen Menschen wie sie in meinem Leben zu haben, denn auch wenn wir schon seit 5 Jahren weit weg voneinander leben, kommt es mir unser Abschied immer wie gestern vor, sobald wir uns wiedersehen!

Daher mag jedes Reiseziel noch so toll sein, die Menschen um einen herum sind für mich doch immer das Wichtigste und machen aus einer schönen Reise eine unvergessliche Traumreise.

Klar, alleine zu reisen ist auch ein wunderbares Erlebnis und ich brauche dies auch von Zeit zu Zeit aber für mich ist es wichtig die Erlebnisse zu teilen und sich mit anderen über gemeinsam Gesehenes auszutauschen. Es ist einfach nicht dasselbe wenn man bloß von einer Reise erzählt, als wenn man zusammen anderen von ihr berichtet.

DSC_0249

 

Falls es euch genauso ergeht wie mir lasst es mich gerne wissen, wer ist eure liebste Begleitung auf einer Reise? Und welche Orte empfindet ihr am geeignetsten für pure Erholung?

 

Sonnige Grüße und wunderschöne Sommermonate wünsche ich Euch

 

Janine

Meine Lieblingslooks und Tipps für eine einfache coole Urlaubsgarderobe findet ihr in Part 2!!

 

7 Antworten auf „Fernweh, Sucht nach Entspannung am Meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s